2. Kehler Abfalltag 2000: Abfallwirtschaft im Internet
Kehler Abfalltag 2000
Unter der Überschrift ?Abfallwirtschaft im Internet" stand der zweite Kehler Abfalltag. Über 30 Teilnehmer aus sieben Bundesländern trafen sich am Freitag in der Fachhochschule Kehl zu einem Erfahrungsaustausch. Unter Leitung von Prof. Dr. Kay-Uwe Martens stellten dabei auch Vertreter von Firmen und Verwaltungen an praktischen Beispielen die Vorzüge des neuen Mediums vor. So erläuterte beispielweise Alois Huber von der Abfallwirtschaft Breisgau-Hochschwarzwald wie die Entwicklung und Pflege einer ?Abfallhomepage" in eigener Regie erfolgen kann. Andere Referenten gaben Einblick in elektronische Abrechnungssysteme und Datenbeschaffung im Internet.
 
Breiten Raum nahm bei der Tagung die Homepage-Gestaltung ein. Hier stellte sich schnell heraus, dass schon mit wenigem finanziellem Aufwand jede Verwaltungsbehörde ihre eigene Seite einrichten und pflegen kann. Johannes Haas, ein Spezialist auf diesem Gebiet, legte es den anwesenden Behördenvertretern sogar nahe, zunächst einmal lieber eine eigene, billige und einfache Lösung anzustreben als ganz auf eine Webseite zu verzichten. Professionelle Ergänzungen und Fortentwicklungen seien dann viel einfacher umzusetzen.

Informationen zum Herunterladen

 

< zurück >

Letzte Änderung: 16.07.2008